User Tools

Site Tools


courses:l3:gi:description

c2.staticflickr.com_6_5055_30033184741_faaa227c30_o.jpg

Digitale Geographie für die Schule

Regulärer Kurs im Rahmen des Lehramt-Erdkunde-Studiengangs and Gymnasien der Universität Marburg.

Kursinhalte

Der problemorientierte Umgang mit Geomedien als Basis der Erkenntnisgewinnung ist ein Bildungsziel im Rahmen des Geographieunterrichts und entsprechend in den DGfG-Bildungsstandards verankert. Auf fachwissenschaftlicher Seite bilden hier Geographische Informationssysteme (GIS) oft das Mittel der Wahl, wenngleich vielfältige Lösungsansätze existieren. Im schulischen Alltag verhindern aber oft hohe Einstiegshürden den Einsatz domänenspezifischer Lösungen. Im Rahmen des Moduls wird deshalb der Umgang mit und die Einsatzmöglichkeiten von einfachen web-basierten Geographischen Informationssystemen und virtuellen Atlanten im Schulunterricht thematisiert. Anhand konkreter Beispiele entlang der einzelnen Jahrgangsstufen werden schrittweise die notwendigen theoretischen Grundlagen erarbeitet und unmittelbar in die praktische Anwendung überführt.

Viel Spaß!

Syllabus

Der Kurs besteht aus drei Sitzungen mit jeweils 8 Stunden.

Sitzung Thema Inhalt
0 Vorbesprechung Erwartungen und Themenauswahl
1 Google Earth, WebGIS, Google Public Data Explorer Stadtfernerkundung, Zusammenhänge in Raum- und Zeit
2 Räumliche Orientierung Geocaching, QR-Code-Ralley, Datenaufnahme
3 Datenanalyse Geodatenanalyse, Visualisierung
courses/l3/gi/description.txt · Last modified: 2016/10/13 11:45 (external edit)